Wirkung der Magnettherapie: Magnetschmuck und sein Effekt

Die Magnettherapie oder Magnetfeldtherapie kommt aus der Alternativmedizin. Hier werden Patienten einem Magnetfeld ausgesetzt, das von außen auf den Organismus wirkt. Es gibt verschiedene Studien zur Wirkung der Magnettherapie, die sich teilweise vollkommen widersprechen.

Das Vision Energy Magnetarmband erzeugt mit den eingesetzten Magneten ein lokales Magnetfeld, das eine positive Wirkung auf den Körper haben kann. Wissenschaftlich bewiesen ist die Wirkung der äußerlich angewandten Magnettherapie bis heute nicht, viele Patienten berichten aber von schmerzlindernden Effekten durch getragene Magneten.

Kritiker führen die Wirkung von Magneten ausschließlich auf einen Placebo Effekt zurück, Befürworter sehen die Magneten als Ursache. Letztendlich ist das für den Kunden aber egal. Sicher ist, dass das Tragen von Magnetarmbändern keinen negativen Einfluss auf den Körper hat und damit kann man diese auf jeden Fall als attraktiven Schmuck sehen.

Magnettherapie Wirkung

Die Geschichte der Magnettherapie

In der Vorzeit wurden Magnetsteine als Heilmittel in der Magnettherapie verwandt. Als alternative Medizin ist sie älter als die Akupunktur, in der Schulmedizin allerdings stärker umstritten wie diese. Die besten schmerzlindernden Effekte werden aus dem Bereich der Gelenkerkrankungen, der Arthrose und der Orthopädie berichtet.

Magnetarmbänder fallen in den Bereich der statischen Magnetfeldtherapie. Hier werden Permanentmagnete, auch Dauermagnete direkt am Körper getragen. Hierdurch soll zum Beispiel ein schmerzlindernder Effekt erzielt werden. Dauermagnete werden auch in anderen Produkten der alternativen Schmerztherapie wie Magnetkissen, Magnetmatratzen oder Magneteinlegesohlen verwendet. Nebenwirkungen sind bisher nicht bekannt.

Wissenschaftliche Studien und aktuelle Experimente

Interessant ist ein Experiment, das am Baylor Institut für Rehabilitationsforschung in Houston in den USA durchgeführt wurde. Es wurden Patienten untersucht, die an arthritischen Schmerzen als Spätfolge einer Kinderlähmung litten. Es wurden 2 Testgruppen gebildet, die mit äusserlich identischen Binden versorgt wurden.

Eine Testgruppe wurde dabei mit magnetischen Binden ausgestattet, während die 2. Testgruppe keine Magneten in die Binden eingearbeitet bekam. Bei den Testpersonen mit den magnetischen Binden besserte sich das Schmerzbild stärker, wie bei der anderen Testgruppe. Da weder das Betreuungspersonal, noch die Testpersonen wussten, in welcher Testgruppe sie waren, lies dieses Ergebnis auch Skeptiker aufhorchen.

Es gibt bis heute viele Studien, die eine heilende Wirkung von Magneten bestätigen und genauso viele, die diese nicht bestätigen konnten. Warum aber soll ein Magnetfeld überhaupt eine positive Auswirkung haben. Forscher gehen davon aus, das Magnetfelder den Ionen-Haushalt beeinflussen. Der Ionen Haushalt spielt im menschlichen Körper bei vielen Prozessen eine Rolle. Durch magnetische Kräfte kann der Fluss der Ionen in den Zellen verändert werden.

Magnetarmband Wirkung

Magnetische Kräfte und Strom im menschlichen Körper

Überall im Leben ist der Mensch magnetischen Kräften ausgesetzt. Angefangen beim Magnetfeld, das die Erde umgibt, gibt es viele Magnetfelder im täglichen Leben, die unseren Organismus belasten. Die Magnettherapie setzt hier an und versucht mit lokalen Magnetfeldern Ordnung im Ionen Haushalt herzustellen.

Ohne elektrische Ströme funktioniert wir nicht, daher produziert der Körper diese selbst. Gesunde Zellen haben eine höhere Spannung als kranke Zellen. Magnetfelder induzieren elektrische Felder im Körper, das ist als Lorentz-Kraft bekannt. Benannt ist dieser Effekt nach dem niederländischen Physiker Hendrik Antoon Lorentz. Lorentz hat beschrieben, wie sich elektrische Ströme innerhalb eines Magnetfeldes verhalten. Diesen Effekt verwendet die Magnettherapie in der Anwendung.

Zusätzlich wird der Hall-Effekt in der Magnettherapie genutzt. Bennat ist dieser nach dem amerikanischen Physiker Edwin Hall. Der Hall-Effekt ist eine Spannung, die entsteht, wenn die Lorentz-Kraft durch ein Magnetfeld an einem Stromfluss angelegt wird. In schlechten Leitern ist der Hall-Effekt stärker. In der Magnettherapie kann eine Verbesserung der Mikrozirkulation beim menschlichen Blut beobachtet werden, was auf den Hall-Effekt zurückgeführt werden kann.

Magnetschmuck Wirkung

Anwendung der Magnettherapie

Da die Therapie mit Magneten leider noch kein anerkanntes Heilmittel ist, hilft vielen Patienten nur sich ausführlich zu informieren und verschiedene Heilmethoden zu testen. Wer sich aber mit dem Thema auseinandersetzt und bereit ist an die Wirkung der Magnete zu glauben, der wird kleinere oder größere Erfolge spüren. Vielleicht ist es am Ende nur ein Placebo Effekt, was aber nicht entscheidend ist, wenn das Wohlbefinden gesteigert wird.

In den USA, Russland, Japan und anderen Ländern gibt es keine Vorbehalte gegenüber der Magnetfeldtherapie. In vielen Ländern ist sie eine anerkannte Behandlungsmethode. Die meisten Krankenkassen in Deutschland lehnen die Kostenübernahme allerdings ab.

Da in anderen Ländern sehr viel offener mit der Magnetfeldtherapie umgegangen wird, gibt es dort auch sehr viel mehr Studien zum Erfolg oder Misserfolg der Therapieform.

Magnetschmuck als Heilmittel ist dabei besonders umstritten. Sicherlich ist er kein gezielt auf ein spezielles Leiden fixiertes Instrument. Er kann aber zum generellen Wohlbefinden beitragen und damit als unterstützende Maßnahme gesehen werden, die gleichzeitig noch gut aussieht.

Vision Energy Magnetarmbänder sind kein Medizinprodukt und ersetzen bei Beschwerden keine medizinische Beratung. Es ist ein Armband mit Magneten, das bei vielen Anwendern ein besseres Gleichgewicht der Lebensenergie erzeugt. Ob dieses ein Placebo-Effekt ist oder tatsächlich durch die Magnete erzeugt wird, ist bisher nicht nachgewiesen. Sicher ist jedoch, dass das Tragen keine Nebenwirkungen hat.

Die eingearbeiteten Magneten erzeugen ein kleines lokales Magnetfeld. Patienten mit Herzschrittmachern oder anderen Implantaten sollten Ihren Facharzt befragen, ob diese Magnetfelder den Betrieb dieser Geräte beeinträchtigen. Schwangeren Frauen empfehlen wir ebenfalls ihren Arzt zu befragen und bei Kleinkindern sollte Magnetschmuck nicht zur Anwendung kommen, da der noch junge Organismus sich erstmal ohne äußere Einflüsse entwickeln sollte.

Egal ob Sie an die Magnetarmband Wirkung glauben oder nicht, Vision Energy Armbänder bleiben ein schickes Schmuckstück, welches zu vielen Anlässen getragen werden kann. Wenn Sie zusätzlich noch an die Magnetschmuck Wirkung glauben, dann umso besser.

zurück

Parse Time: 0.193s